Der Hippie-Chic zeichnet sich vor allem durch …

Bild asos stickerei kreativ hippie garderobe Klunker Joe

…bequeme, lässige Mode mit lockeren Silhouetten, luftigen Stoffen und bunten Mustern aus. Ethnische Muster und bunte Prints verlangen nach fröhlichen Accessoires, mit denen Sie den Hippie-Look komplettieren können. Im Alltag entscheiden Sie sich für Hippie-Kleider in schlichten Farben, mit dezenter Stickerei oder kleinen Bändern am Ausschnitt.

Ob in hellem, sommerlichem Weiß oder kräftigen Farben wie Burgund oder Khakigrün – Kleider mit dezenten Bohemian-Elementen können Sie kreativ mit auffälligen Accessoires kombinieren. Vergessen Sie bei den Accessoires nicht die richtige Tasche. Einfache Stofftaschen mit Schulterriemen oder voluminöse Häkeltaschen passen gut zur Hippie-Garderobe.

Aber auch übergroße Korbtaschen und Umhängetaschen im Indianerstil in schillernden Farben sind beliebt. Die Hippies waren generell gegen den Kapitalismus, den der Staat zum Hauptprinzip gemacht hatte. Zeitlose Eleganz wird auch heute noch von Audrey Hepburn verkörpert, die das kleine Schwarze und die Perlenkette zu ihrem Markenzeichen machte.

Wenn es um die Mode der 1960er Jahre geht, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die technologischen Fortschritte eine entscheidende Rolle für die Trends dieser Zeit spielten. Bereits Jahre vor der Mondlandung 1969 hatte in vielen Ländern das Hightech-Zeitalter der Raumfahrt begonnen. Angebliche UFO-Sichtungen und Verschwörungstheorien über Area 51 häufen sich, und 1966 kommt mit Star Trek die erste Kult-Science-Fiction-Serie ins Fernsehen.

Der Hippie-Chic zeichnet sich vor allem durch …
Markiert in: