Die Goldenen Zwanziger sind auch das Thema von …

Bild hochsteckfrisur charlestonkleid unterhose Klunker Joe

…Filmen wie Comedian Harmonists, über das gleichnamige Vokalensemble, und dem Film Sass, über die Gebrüder Sass. Der Film spiegelt den Zeitgeist auf sehr gelungene Weise wider. Auch andere Programme wie die beliebte Filmreihe Downtown Abbey lassen die 1920er Jahre /jedoch diesmal in England/ in einem neuen Licht erscheinen.

Die Kleidung ist also bewusst schlicht gehalten, die Frauen tragen Dutt, der nur den Bob imitiert. Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wollten die Menschen nur noch eines: das Leben genießen. Frauen tragen keine Korsetts mehr und genießen ihre Bewegungsfreiheit in luftigen Charlestonkleidern.

Nicht nur das einengende Korsett, sondern auch die strumpfhosenartigen Unterhosen gehören der Vergangenheit an. Natürlich war auch Schmuck eines der wichtigsten Modeaccessoires der 1920er Jahre. Beeinflusst wurde der Schmuck von Jugendstil und Art Deco, aber auch von orientalischen, exotischen, chinesischen und ägyptischen Stilen.

Alle Damen trugen langes, meist lockiges Haar, das als Löwenmähne bezeichnet wird. Diejenigen, die keine langen Haare hatten, trugen eine Perücke, wie sie auch in den 70er Jahren in Mode waren. In den 70er Jahren lassen sich die Damen, die Mode, nicht mehr von der High Fashion ihr Verhalten diktieren. Sie trugen, was ihnen gefiel und mischten die verschiedenen Längen. Nachdem die Frauen nach dem Ersten Weltkrieg in weiten Teilen Europas das Wahlrecht erlangt hatten, kämpften sie für ihre Unabhängigkeit.

Die Goldenen Zwanziger sind auch das Thema von …
Markiert in: