Weitere Ideen zu 20s, men fashion, 1920s men, …

Bild haenge stil cocktail kopfschmuck netzstruempfe Klunker Joe

…fashion. Sehen Sie mehr Ideen zu Männer, Mode, Männer, Mode, 20er Jahre. Die schönen Fransen bewegen sich mit Stil, während sie tanzen und die Silhouette betonen.

Das Charleston-Kleid ist ein knielanges Kleid im Hängestil und war ein typisches Modestück der Flapper-Mode. Nach einer kurzen Zeit als Stenografin begann Irmgard Keun am 1. Oktober 1925 eine zweijährige Ausbildung an der Schauspielschule des Vereinigten Stadttheaters in Köln. Edelsteine wie Diamanten, Smaragde und Rubine galten vor der Cocktailparty als vulgär.

Da die Kleider von so einfachem Schnitt waren, waren sie reich verziert und wurden mit Juwelen und Kopfschmuck reichlich ergänzt, so dass sie glänzten und glitzerten. Frauen trugen es entweder auf der Bühne oder bei der Ausübung des horizontalen Gewerbes, sonst nie. Bei einem normalen Outfit wäre die Kombination mit Netzstrümpfen als seltsam empfunden worden.

Die Nachkriegsjahre waren eine Zeit des Radikalismus und des Experimentierens mit avantgardistischen Stilen. In den frühen 1920er Jahren stellten expressionistische Theater- und Malkünstler den Menschen als Marionette, Maschine oder Masse dar. Viele Künstler, desillusioniert durch den Ersten Weltkrieg, kämpften trotzig gegen die Relikte der wilhelminischen Gesellschaft, die sich in der jungen Republik durchgesetzt hatten. Nackte Haut und eine breite Taille waren de rigueur. Die Bürokleidung war dank des legendären Rollkragens hochgeschlossen, aber die Röcke wurden immer kürzer.

Weitere Ideen zu 20s, men fashion, 1920s men, …